D4 mit starkem Abschluss

Super Abschluss der Hinrunde der D4 des Jahrgang 2005.

Gestern Abend fuhren die Jungs, mit dabei Sonja sowie Thomas Jahrgang 2006, nach Schäftlarn um das verlegte Spiel der D Jugend noch vor der Winterpause zu absolvieren.  Die Gastgeber waren in der Tabelle ein Punkt vor Starnberg, da waren alle Voraussetzungen für eine sehr spannendes Spiel gegeben.

 

So kam es auch, die Seelöwen fingen ganz stark an, die Gastgeber hielten enbenso mit, die Führung übernahm zu erst einmal Starnberg, durch ein sehenswertes Tor von Jannis in der 18 min. Die Antwort von Schäftlarn lies sich nicht lange auf sich warten und egaliesierten durch einen schönen Konter zum 1:1 in der 24 min. Bei Starnberg schienen die Kräfte zu schwinden so gerieten sie bis zur Pause das ein und andere mal ins schwanken, die Schäftlarner waren der Führung sehr nahe, die Jungs aber schafften das 1:1 in die Kabine zu retten. In der zweiten Hälfte drückten die Hausherren von Anfang an auf Gaspedal und übernahmen vorläufig in der 35 min. die verdiente Führung 2:1.

Der erhoffte Schwung durch die Einwechselungen blieb bei den jungen 09ern erst mal aus, es schien so als würden noch mehr Tore vom Gastgeber kommen, aber plötzlich bekamen die Starnberger die zweite Luft, es wurde wieder konzentriert wie selten zuvor gespielt und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Valentin über rechts und Timm über links waren ständige brandgefährlich. Die FTler wollten dieses Spiel auf keinen Fall verlieren. In der 50 min. das lange ersehnte 2:2 durch Valentin das durch die gefühlte 100 Flanke in den Strafraum einbrachte. Auf einmal lief alles wie geschmiert 2 min. später kam die Führung für die Starnberger durch Caleb, der eine müstergultige Aktion abschloss, weitere 2 min. später das entgültige 4:2 für Starnberg durch Timm der in der 2te Hälfte 5-6 mal wehement von der Mittellinie bis in den 16er marschierte und nur am Abschluss mangelte es ( es sah so aus als würde er allein das Spiel entscheiden wollen). Die Starnberger spielten so bis zum Schluss, die Gastgeber konnten nur selten durch lange Bälle kontern aber hinten hielten alle dicht zusammen.

Die Zuschauer beider Parteien waren sichtlich zufrieden und begeistert von dem, was alle Akteure am Platz boten. Ein sehr unterhaltsames Spiel wo keiner verlieren wollte (genau betrachtet hat auch keiner verloren, nur das Ergebniss hat am Ende für Starnberg verdient gepasst). Die Gastgeber aber waren sehr gute und faire Mitspieler.

Fazit= Geschlossene Mannschaftleistung der Seelöwen, und ein Fest für der Jugendfussball.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Neu! FT Camp

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder