U11 nach ungeordnetem Beginn, überzeugendes Ergebnis gegen den TUS Geretsried

Die Jungs waren zu Spielbeginn offensichtlich noch in der Kabine, denn auf dem Spielfeld konnten sie nicht sein. So erschien es zumindest dem Zuschauer, der auch sehr Rasch die Führung des TUS Geretsried bewundern konnte. Mit einem schnell folgenden Kraftakt konnte die FT zwar rasch zum 1:1 ausgleichen, aber die katastrophale Zuordnung auf dem Feld blieb, so dass die erneute Führung der Geretsrieder die logische Konsequenz war. Das alles in den ersten 5 Minuten.

Wenigstens nach vorne sollte es aber klappen, insbesondere bei Peter, der bereits den 1:1 Ausgleich schoss. Heute als Mittelstürmer, ließ er gleich vier weitere Treffer zum 2:5 folgen. Eine beruhigende Führung, die aber über die Unordnung in der ersten Hälfte nicht hinweg täuschen konnte. Aber auch vorne glänzte nicht alles , was Tor war. Die Angriffe waren wirklich sehr ansehnlich bis ins Halbfeld der gegnerischen Hälfte , doch schlussendlich hätten mit etwas mehr Blick für den Mitspieler noch mehr Tore erziehl werden können. Das sah auch Trainer Benedikt so, der tortz der 3-Tore Führung nicht den aller zufriedensten Eindruck machte und dies auch den Spielern mitteilte.

In der zweiten Hälfte war dann die Luft schon fast ein bisschen raus. Das Spiel der FT wurde besser, vor allem die Abwehr erreicht ihre gewohnte Sicherheit, aber richtig gut war es noch nicht. 5 Tore fielen noch  (Tom, Lennard, Peter, Moritz, Jonah) 2 Distanzschüsse und 3 - mal haben sich die Spieler im Strafraum nach schönen Zuspiel aus dem Mittelfeld alleine durchsetzen können.

Ein echtes Kombinationsspiel im vorderen Spieldrittel vermisste man aber überwiegend . Das kann noch besser werden und muss, wenn die Gegner stärker werden und das werden sie, denn die Spielgruppe lässt bereits jetzt erkennen, dass sie bzgl . der Spielstärke recht heterogen ist und die FT bischer die etwas leichteren Gegner hatte.

Team : Anton, Conny, Moritz, Tom, Toni, Max, Lennard, Peter, Jonah