E1 zieht in's Zugspitzfinale ein

Großartige Qualifikation (ohne Niederlage) unserer U11 in Penzberg.

Trotz eines einzigen Gegentors in fünf Spielen wurden die Starnberger nur Zweiter nach einem 8- Meterschießen in einem spannenden Endspiel im stark besetzten Kreisfinale in Penzberg. Dies reichte aber für den Einzug in das Zugspitzfinale am kommenden Sonntag 17.01.16.

In unserer Gruppe A waren auch der große Favorit TSV Murnau, der FC Garmisch Partenkirchen und der BCF Wolfratshausen. Die Gruppe hatte es in sich. In den insgesamt 6 Spielen  fielen nur 8 Tore (4 davon im Spiel Starnberg - Murnau). Die jungen Starnberger waren trotz Tormangels immer die bessere Mannschaft und bis zum Schluss kassierten sie nur ein einziges Tor. Angriff ist die beste Verteidigung:-). Die Jungs machten es wieder spannend.

Nachdem die ersten beiden Spiele 0:0 zu Ende gingen und Murnau mit sechs Zählern bereits als Erster fest stand, waren die Starnberger im Zugzwang. Wolfratshausen bezwang im letzten Spiel die Garmischer und konnte bereits 4 Punkte vorweisen. Das Spiel war deswegen zäher, da die Murnauer kein bisschen nachgeben wollten und sogar in der 4. Minute in Führung gingen und die Chance auf das 2:0 hatten. Unsere Jungs zeigten Moral, ließen nicht locker und gaben alles. Zwei Minuten vor Schluss kam der lang ersehnte  Ausgleich durch Zoltan. Von da an spielten sie  wie in einem Rausch. Die jungen FT-Kicker ließen die Murnauer nicht mehr aus der eigenen Hälfte kommen und markierten das 2:1 durch Foul-Achtmeter. Wieder war es Zoltan, der Verantwortung übernahm und den Ball versenkte. 30 Sekunden später war Jonas zur Stelle und schloss eine mustergültige Aktion zum Endergebnis von 3:1 für Starnberg ab.

 

Im Halbfinale gegen Waldram waren die Starnberger zwar die dominantere Mannschaft, machte aber leider kein Tor. 0:0 am Ende und Achtmeter-Schießen im Anschluss. Hier behielten die jungen FT-ler Nerven  und schafften den Einzug ins Finale mit 3:2.

Das zweite Halbfinale verloren die Murnauer unverständlicherweise gegen TSV Benediktbeuren (wahrscheinlich hatten sie die Niederlage gegen die Seelöwen noch nicht verdaut). So standen Benediktbeuren und Starnberg im Finale. Da beide Teams bereits qualifiziert waren, ließ der Starnberger Trainer die Spieler an den Ball, die zuvor etwas  weniger gespielt hatten. Sie schlugen sich sehr tapfer, aber auch sie schafften es nicht einzunetzen.   0:0  am Ende. Wieder musste das Achtmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Dieses Mal war das Glück aber auf der Seite der Kontrahenten und Starnberg verlor 1:2. Die Freude war bei beiden Mannschaften sehr groß, da beide sich nächste Woche wieder im Zugspitz-Final-Turnier in Hausham treffen werden.

Der Kader an diesem Spieltag: Sonny, Tomas, Zoltan ,Niklas, Corey, Caleb, Timm, Vale, Tilman, Bene und Jonas.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder