D1 Jugend - U13 - Jahrgang 2005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainer: Gerald Lang

Trainingszeiten: Montag, Mittwoch 17:30 - 19:00 Uhr Freitag 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Hast Du Fragen oder möchtest Du zum Probetraining kommen?
Schreib mir eine E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

D-Jugend Ergebnisse und Tabelle

 

... lade Liga ...

Wieder nicht belohnt!

Der zweite Spieltag der D1 war wieder ein Heimspiel. Diesmal war der SC E. Freising zu Gast in Starnberg.

Von Beginn an war es ein konzentriertes Spiel der Seelöwen mit dem Ziel ein schnelles Tor zu machen. Nach mehreren guten Torchancen unserer Jungs wollte der Ball, wie auch schon im letzten Spiel, einfach nicht über die Linie. Und so ging es mit einem 0:0 unentschieden in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit hatte noch nicht einmal richtig begonnen, da fiel auch schon der Gegentreffer. Nach einem Pass in die Tiefe, stand die Nr. 7 der Freisinger allein vor unserem Tor und vollstreckte eiskalt zum 0:1.

Die Starnberger ließen sich jedoch nicht entmutigen und kämpften weiter um jeden Ball. Sie hatten den Gegner – wie auch schon in der ersten Hälfte – gut im Griff und einige Chancen, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Leider ohne Erfolg.

Wieder einmal belohnt sich die D1 nicht für ihren Kampfgeist und ihre Arbeitsleistung und überlässt dem Gegner, der sich mit einer einzelnen Aktion den Sieg sicherte, den Erfolg.

Erneut steht eine intensive Trainingswoche an, denn nächste Woche steht das erste BOL-Auswärtsspiel an und der Gegner heißt TSV 1860 München.

 


BOL Auftakt trotz Niederlage spielerisch geglückt

Am Samstag war es endlich soweit: nach dreiwöchiger intensiver Trainingsarbeit ging es für die D1 endlich in den Ligabetrieb.

Zu Gast bei der FT war als Auftakt kein geringerer als der FC Ingolstadt.

Die Starnberger haben gut ins Spiel gefunden und haben die Jungschanzer ziemlich unter Druck gesetzt. Eigentlich hätte es spätestens nach 15 Min 1:0 für uns stehen müssen, doch wie das im Fußball so ist, hat der Gegner nach einem Eckball den glücklichen Führungstreffer erzielt.
Das wollten die Seelöwen allerdings so nicht akzeptieren und haben weiterhin massiv Druck ausgeübt, sodass dann kurz darauf der verdiente Ausgleich von Jannis erzielt wurde.

Mit diesem 1:1 ging es in die Halbzeit – durchatmen.

In der zweiten Hälfte ging es zunächst weiter wie in Halbzeit eins: Starnberg war kämpferisch präsent auf dem Platz und phasenweise spielerisch die klar bessere Mannschaft.
Leider haben sich die Schanzer unterm Strich einfach mehr zugetraut und durch einen satten Distanzschuss das 2:1 gemacht. Dadurch verloren wir ein wenig an Konzentration und so war es für den Gegner ein leichtes, einen schnellen Konter zum 3:1 Endstand zu verwandeln.

Alles in Allem kann man sagen, dass der Ligaauftakt in der höchsten Spielklasse in der D-Jugend ganz gut geglückt ist. Weiter konzentriert arbeiten, Jungs!



BOL wir kommen! D1 steigt auf!

Mitten in die ersten Vorbereitungen und die Kaderplanung für die neue Saison platzte die Nachricht das unsere Jungs mit einem Aufstiegsspiel doch noch in die Bezirksoberliga aufsteigen können.

Nach einer klasse Saison beendeten die Seelöwen diese mit einem unglücklichen 2. Platz. Über den ganze Saison hat sich die Mannschaft von Gerald Lang kontinuierlich gesteigert und haben sich dieses Saisonfinale hart erarbeitet.

Wir Gratulieren!

Nun muss für die BOL geplant werden. Alles weitere rund um das Team, wie Trainingszeiten und Trainer findet ihr hier.

D1 bewahrt kleine Hoffnung auf Aufstieg in BOL

Die Starnberger D1, aktueller Tabellen 3. in der Kreisliga, spielte am vergangenen Samstag gegen Gilching, aktueller Tabellen 10. Im Hinspiel in Gilching besiegte unsere D1 Gilching 2:1.

Auf Starnberg lagen hohe Erwartungen, wenn sie noch Chancen auf den Aufstieg haben wollen. Die Mannschaft hat sich sehr gut entwickelt, die Handschrift von Trainer Gerald, ruhiges, paßsicheres Spiel von hinten heraus war sehr schön zu erkennen. Weitere Spieler unseres 2005er Jahrgangs aus der D2 durften auch schon Kreisligaluft schnuppern und machten ebenfalls eine gute Figur, der Spielfilm:

Der Anpfiff war um !0:00 Uhr,

Weiterlesen: D1 bewahrt...

Grau, grauer … D1; 0:1 verloren

Anders lässt sich der heutige Auftritt nach dem bereits letzte Woche stattgefundenen desaströsen Auftritt der D1 („grauer Samstag“) nicht beschreiben. Heute folgte Teil II aus der Episode „Verteilung der Punkte“. Spielerisch lässt sich gar nicht viel schreiben. Zwei Mannschaften, die beide spielerisch den Zuschauern nichts zu bieten hatten und ein Tor, das aus einer Kette dreier aufeinanderfolgender Fehler in der Abwehr stattfand. Der Abwehr hier aber an dem Ergebnis eine Verantwortung zu zuschieben wäre zu kurz gegriffen, denn obwohl Starnberg vielleicht etwas mehr Torchancen hatte, vermochte hieraus vorne keiner etwas Zählbares zu machen. Nein, diese Mannschaft hat heute nicht unverdient verloren, denn sie vermochte es während des gesamten Spieles kaum etwas zu zeigen, was kreisligatauglich erscheint. Wie gelähmt scheinen die Spieler zu sein. Zaghaft im Zuspiel, zurückhaltend im Zweikampf und ohne Mut und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Aussicht auf Besserung? Hoffentlich, nur woher?

Ein grauer Samstag: 1:0 Niederlage für die D1

Keinen guten Tag hat die D1 am Samstag erwischt oder waren die drei vorangegangenen Spieltage eher gute und dieser ein „normaler“. Hoffen wir es nicht. Es lässt sich kurz fassen. In einer ereignislosen Partie gegen den MTV Dießen in der es selten zu mehr als 3 Passstationen im Spiel kam, gepaart mit einigen Nicklichkeiten, konnte man den Tabellenunterschied zwischen den beiden Mannschaften nicht erkennen. Kaum ein echter Spielfluss entstand auf beiden Seiten und es kam so, dass Dießen einen dieser vielen unnötigen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung von Starnberg für einen Konter nutzte und in der 2ten Halbzeit das 1:0 und damit das einzige Tor am heutigen Tag schoss.

Weiterlesen: Ein grauer...

D1 2tes Rückrundenspiel: 2ter Dreier

Im zweiten Spiel ging es heute daheim in der Ottostraße gegen den Nachbarn, den TSV Schäftlarn. Von dem selbstbewussten Auftakt vergangenes Wochenende war nichts zu sehen. Ziemlich fahrig und konzeptfrei startete die Partie auf beiden Seiten. Kaum Aufbau, viele Fehler, Ball nur im mittleren Drittel des Spielfeldes. Irgendwie wirkten die FT Spieler unkonzentriert und/oder nervös. Erst nach ca. 10 Minuten kehrte ein wenig mehr Ruhe ein und das Spiel gewann etwas an Form.

Weiterlesen: D1 2tes...

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Neu! FT Camp

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder