U13 qualifiziert sich für die Oberbayerische Hallenmeisterschaft

Am Sonntag spielten die jungen Seelöwen die Zugspitzmeisterschaft in Kaufering.

Nach nervösem Beginn konnte man das erste Spiel gegen den  Lenggrieser SC mit 1:0 gewinnen. Mit dieser Sicherheit wurde das Team zunehmend besser, die beiden anderen Gruppenspiele wurden dann jeweils mit 2:0 gegen TSV 1847 Weilheim und den 1.SC Gröbenzell gewonnen.

Im Halbfinale traf man dann auf die JFG Ammersee West, dieses Spiel war das beste Spiel der FT'ler an diesem Tag. Doch wollte der Ball einfach nicht ins Tor und so konnte sich der Gegner sich mit viel Glück ins Siebenmeterschießen retten.

Nun begann mal wieder das Nervenflattern, von den ersten fünf Schützen beider Mannschaften trafen jeweils nur zwei. Nun durfte unser Torwart als 6. Schütze ran, er verwandelte den Ball und durfte sich anschließend als Held feiern lassen, da er den letzten Schuß der Ammerseer hielt.

Im Finale traf man auf einen alten Bekannten, den SC Fürstenfeldbruck. In diesem Spiel musste man sich nach einer Unachtsamkeit bei einer Ecke mit 1:0 geschlagen geben. Die spielerisch beste Mannschaft an diesem Tag wurde somit verdient Zugspitzmeister.

Auch wenn man ein wenig enttäuscht war nach dem Finale, die Leistung war in Ordnung und nun freut man sich wie letztes Jahr auf das Oberbayerische Finale in Ismaning.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder