D1 lässt Punkt in Unterammergau liegen

Bei wunderschönem Frühlingswetter und gut bespielbarem Platz erging es der 09er D1 gegen die JFG Ammertal heute beinahe so wie im Hinspiel. Zwei einstudierte Standardsituationen - eine Ecke und ein Freistoß - genügten den Ammertalern für zwei Treffer und drei Punkte.

Die auf einigen Positionen veränderte Starnberger "Elf" fand vor allem in Halbzeit zwei immer besser ins Spiel und belohnte sich ca. 10 Minuten vor Spielende mit dem verdienten Anschlusstreffer. Die Ammertaler gerieten jetzt stark unter Druck, konnten den Spielstand aber bis zum Schlusspfiff verteidigen.

 

"Schade, die Jungs hätten sich heute zumindest einen Punkt verdient. Dennoch bin ich vor allem mit der Leistung in der zweiten Halbzeit zufrieden. Darauf können wir aufbauen." kommentierte Heiko Marquardt, der erst diese Woche das Training der D1 übernahm.

Für weitere Fotos hier klicken.