U13 kämpft sich heran, bleibt aber noch ohne Punkterfolg

Hätte unsere D-Jugend von Beginn an so aufgedreht wie in der zweiten Halbzeit, wären heute gegen den TSV Schongau die ersten drei Punkte möglich gewesen.

Nach dem schnellen und unglücklichen 0:2 Rückstand zeigten die Jungs der Jahrgänge 1999, 2000 und 2001 viel Einsatz und Spielfreude und erarbeiteten sich immer wieder Torchancen.

AJ setzte sich ein ums andere Mal erfolgreich durch und erzielte vor der Halbzeitpause den verdienten Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit machten die Starnberger von Beginn an das Spiel, der Ausgleich lag in der Luft. Es kam aber anders, ein langer Abschlag der Schongauer, ein flacher Schuss, es stand 1:3.

Jetzt erst Recht sagten sich die jungen Seelöwen und drehten noch einmal mächtig auf. 10 Minuten waren noch zu spielen, als Marco mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern erneut der Anschlusstreffer zum 2:3 gelang.

Es gab kein halten mehr und die Starnberger schienen jetzt auch kräftemäßig überlegen zu sein, schmissen noch einmal alles in die Partie und setzten die Schongauer mächtig unter Druck. Noch ein gefährlicher Eckball in letzter Minute, den die Schongauer entschärfen konnten. Danach war Schluss.

Leider ohne Zählbares, waren die Jungs dennoch sehr zufrieden mit ihrer Leistung.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Sommer 13.8. - 17.8. MfS

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder