D1 macht es der D2 gleich: 1:0 (abgekämpft und glücklich in der Kabine)

Bei nicht ganz so schönem Wetter wie gestern ging es heute für die D1 gegen den MTV Dießen ran. Dass die D1 heute hier drei Punkte holen wollte, war von Anfang an ersichtlich und sollte am Ende dann auch gelingen, wenn auch die Jungs in der Kabine – wie gestern auch die D2 - danach ganz schön abgekämpft waren. Sehr engagiert und lauffreudig fing die D1 an, die Dießener unter Druck zu setzen, doch eines inzwischen sich auch in der Tordifferenz widerspiegelndes Manko (bisher nur 5 Treffer) kam heute auch wieder zum Vorschein. Im Abschluss wollte es nicht klappen bzw. das Spiel in den Strafraum zu Erzwingung der Torchance ist verbesserungswürdig; zu sehr konzentrieren sich die beiden zentralen Spieler auf die Defensive, die dafür auch diesmal wiederum funktionierte.

So zeigte sich bis gegen Ende der ersten Halbzeit ein munteres Spiel mit nicht allzu vielen Highlights oder Aufregern. Bis dann ein Standard kam. Ecke von rechts, vom Linksverteidiger scharf und flach in den Torraum reingebracht und der kam durch bis zum langen Eck, wo der FT Stürmer ziemlich hart und platziert das 1:0 machte. In der 2ten Halbzeit setzte sich das Spiel fort. Nach wie vor waren die Spielanteile bei der FT, aber auch hier wie gestern bei der D2 versäumte die D1 es, den Sack zu zumachen. Stattdessen nochmal Hektik gegen Schluss. Unter anderem dadurch gekennzeichnet, dass die Dießener – zur Verblüffung aller - den Spielball nach Unterbrechung für einen Angriff nutzten anstatt wie in solchen Fällen üblich, ihm fairnesshalber dem Gegner zu überlassen. Das kam bei unseren Spielern und den Zuschauern überhaupt nicht gut an. Vielleicht bzw. hoffentlich nur ein Versehen und der Hektik geschuldet, ebenso wie das handgreifliche Wegschubsen der in einer anderen Situation sich formierenden Freistossmauer. Die FT Spieler ließen sich glücklicherweise nicht weiter provozieren, stattdessen stand die Abwehr am Ende recht souverän im Spiel und schaffte durch ein überlegtes Spiele die entsprechende Ruhe ebenso wie die Sicherung des 1:0 Endstands. Zwar wieder „nur“ 1 Tor, aber solange es immer eins mehr ist als der Gegner geschossen hat, ist auch gut.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder