AH - Senioren gewinnen Futsal - Zugspitzmeisterschaft

Die am vergangenen Samstag, den 11.01.2014, in der Zweifachsporthalle in Huglfing ausgetragene sechste FUTSAL-Meisterschaft der Senioren des Kreises Zugspitze endete mit einem nicht zu erwartenden Sieg der SG Starnberg/Perchting/Söcking gegen die beste Mannschaft des Turniers, den SC Fürstenfeldbruck. Vom ersten Spiel an gingen die stark aufgestellten Seniorenteams voller Elan und Ehrgeiz zu Werke. Während der SC Fürstenfeldbruck als einer von drei "Neulingen" keinerlei Anpassungsprobleme hatte, mussten die Spielgemeinschaften aus Starnberg und Wolfratshausen anfänglich dem FUTSAL-Ball und den Regeln Tribut zollen. Unabhängig davon entwickelten sich äußerst spannende und temporeiche Spiele, die sehr ehrgeizig und kampfbetont betrieben worden waren. Schneller FUTSAL mit tollen Kombinationen, technisch hochklassigem Fußball und 73 erzielten Volltreffern ließen nie Langeweile aufkommen und begeisterte die Zuschauer.



In der Gruppe 1 qualifizierten sich der wieder sehr gut spielende letztjährige Titelträger 1. FC Penzberg vor dem ebenfalls stark auftrumpfenden TSV Weilheim für das Halbfinale. In der Gruppe 2 marschierte der SC Fürstenfeldbruck souverän mit 3 klaren Siegen ins Halbfinale. Durch einen Sieg im "Gruppenendspiel" gegen den FC Deisenhofen sicherte sich die SG Starnberg den zweiten Platz dieser Gruppe. Während im ersten Halbfinale der SC Fürstenfeldbruck den TSV Weilheim klar mit 4 : 1 bezwang, gelang der SG Starnberg/Perchting/Söcking ein nicht für möglich gehaltener 3 : 1 Sieg gegen den 1. FC Penzberg.
Und es sollte im Finale sogar noch besser kommen für die SG Starnberg. Trotz zweimaligen Rückstandes erzielten sie 9 Sekunden vor Spielende den viel umjubelten Ausgleich zum 2 : 2. Im anschließenden 6 m - Schießen waren sie zielsicherer und durften Dank der Paraden ihres Keepers den überraschenden Turniersieg feiern.
Im kleinen Finale behielt der TSV Weilheim deutlich mit 5 : 1 über den 1. FC Penzberg die Oberhand. Im Spiel um Platz 5 setzten sich die bei diesem Turnier offensiv stark aber ohne Abwehr spielenden Deisenhofener mit 4 : 1 gegen SV Bad Heilbrunn durch.
Auch im Spiel um Platz 7 bleiben die beiden Gruppenvierten sieglos. Die Huglfinger erwiesen sich aber als sehr guter Gastgeber und unterlagen der SG Wolfratshausen nach dem  6 m - Schießen mit 3 : 5.

SSL W. Hendlmeier (r.)

Neben dem obligatorischen "isotonisches Kaltgetränk" der Fa. Paulaner konnten bei sich  der Siegerehrung wieder alle Vereine über je 2 hochwertige Sachpreise, gestiftet von der Fa. STS Sport & Travel Service in Murnau, freuen.  Während beim Turnier im vergangenen Jahr noch 14 Treffer für die Torjägerkrone erforderlich waren, reichten in diesem Jahr Bekim HYSEJNI von der SG Starnberg/Perchting/Söcking ganze 6 Volltreffer. Als besten Torhüter wählten die gut leitenden Schiedsrichter Thomas PENZKOFER vom TSV Weilheim. Beide konnten sich  über Gutscheine von der Firma STS Sport & Travel Service in Murnau in Höhe von je 15 € freuen. Ein dem großen Dank an die Sponsoren gilt es dem SC Huglfing eines dickes Lob für die gewohnt perfekte Organisation des Turnieres auszusprechen. Dieser Bericht, die Ergebnisse und eine Vielzahl von Fotos vom Turnier sind ferner auch auf der Homepage des SC Huglfing (www.sc-huglfing.de, "Aktuelles" bzw. nach 4 Wochen unter "Archiv") eingestellt und einsehbar!

Walter Hendlmeier

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder