A-Jugend - U19 Jahrgänge 1998 und 1999

Trainerteam:

Radek Biernat, Tel: 0179 6816797 oder Mail an  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Trainingszeiten: Mo. + Di. + Do. 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

A-Jugend Ergebnisse und Tabelle

 

... lade Liga ...

U19 siegt gegen Tabellenzweiten Rosenheim!

Auch beim Tabellenzweiten TSV 1860 Rosenheim geht das Team seinen Weg weiter.

Mit dem 4:1 Sieg verabschieden sich die Jungs auch vom letzten Tabellenplatz. Durch die geringen Abstände ist der Klassenerhalt in erreichbarer Nähe.

 

Das Team geht seinen Weg, doch dieser wird definitiv kein Leichter sein. Aber die Mannschaft marschiert mit einem Tempo das es mir als Trainer unheimlich wird.

Einfach Super!!! Respekt für die Jungs !!!

U 19 Beim 3:3 zwei Punkte liegen gelassen

Eingentlich wären wir vor dem Spiel wohl mit einem Punkt zufrieden gewesen. Doch nach dem Spielverlauf war es eindeutig, dass wir zwei Punkte verloren haben. Nach einer Halbzeitführung von 2:0 und einer sehr guten Leistung, bei der wir dem Gegner keine Chance gelassen haben, gerieten wir am Anfang der zweiten Halbzeit ins Schwimmen und mussten den Anschlussterffer hinnehmen. Dann haben wir ins Spiel zurückgefunden und das 3:1 erzielt. Danach hatten wir einen Pfostenschuss, der eigentlich das 4:1 hätte bedeuten müssen. Das wäre gleichbedeutend mit dem Sieg gewesen. Aber durch zwei katastrophale Abwehrschnitzer mussten wir am Ende mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden sein. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass wir in dieser Liga mehr als mithalten können. Wir müssen cleverer werden.

Ingolf Junietz

U 19 Auswärts vier Konter bekommen bringt eine Niederlage

Das wir in Aindling nur über den Kampf kommen müssen, war die ganze Woche das Thema in den Trainingseinheiten. Es ist daher unerklärlich, dass wir gegen die spielerisch limitierten Gegner den Kampf nicht angenommen haben. Es war keine Zweikampfbereitschaft zu sehen. Der Gegner hat mit unbändigem Kampfgeist agiert und wir haben zurückgezogen. Dazu kam noch, dass wir auswärts vier Mal ausgekontert wurden und das fünfte Tor durch einen dummen Elfmeter bekommen haben. So kann man im Abstiegskampf nicht agieren. Es war eine verdiente Niederlage gegen einen Gegner, der mit seinen Mitteln das Beste für sich herausgeholt hat. Einsatz, Kampf, Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und der unbedingte Wille sind nun mal die Grundvoraussetzungen, um ein Spiel gewinnen zu können. Das können wir besser und das werden wir auch wieder besser machen.

Ingolf Junietz

U19 Zweiter Sieg in der Hinrunde

Nachdem das Hinrundenspiel in Stätzling der Witterung zum Opfer fiel, wurde dies am 28.02.2016 mit Heimrechttausch nachgeholt. Vielen Dank an Stätzling.

Nun zum Spiel. In der ersten Halbzeit haben wir durch unser taktisch gutes Verhalten den Gegner im Griff gehabt und sind mit 2:0 in Führung gegangen. Nach der Halbzeit setzte der Gegner alles auf eine Karte und agierte immer wieder mit langen Bällen auf mittlerweile drei Stürmer. Doch unsere Abwehr war mit hohen Bällen nicht zu bezwingen. Nach der 3:0 Führung konnten wir uns eigentlich sicherer fühlen, aber wir waren zu hektisch und kassierten das 3:1. Danach wollte der Gegner noch mehr Druck entwickeln, aber durch kluges Spiel erzielten wir das 4:1 und hatten noch Chancen auf das ein oder andere Tor.

Alles in allem ein verdienter Sieg. Wenn wir noch cleverer werden, können wir auch den Spitzenmannschaften Probleme bereiten.

Ingo Junietz

U 19 Und täglich grüßt das Murmeltier

Wer diesen Film gesehen hat, weiß worum es geht. Nach 10 Minuten stand es wieder mal 0:2 durch zwei Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Danach und das bis 10 Minuten vor Schluss haben wir alles versucht, um ein Tor zu erzielen. Wir waren wieder mal mehr als gleichwertig, aber wir schaffen es einfach nicht, uns genügend Tormöglichkeiten herauszuspielen. Wenn wir endlich mal damit aufhören würden, erst zu dribbeln, anstatt den Ball sofort zu spielen, könnten wir auch durch Laufwege ohne Ball zu Torchancen zu kommen. Es ist schon erstaunlich, dass wir mit dem entsprechenden Einsatz in dieser Liga mithalten können. Dennoch schlagen wir uns Woche für Woche durch individuelle Fehler und das fehlende Erarbeiten von Chancen jedes mal selbst. Aber wir machen weiter. Und die Rückrunde kommt. Noch ist nichts verloren.

Ingolf Junietz

U 19 Für diese Niederlage bin ich als Trainer verantwortlich

Die Sache mit der heutigen Niederlage ist ganz einfach. Als Trainer habe ich Änderungen in der Aufstellung vorgenommen und zwar in der Erwartung, dass nach der 8:0 Klatsche in Cham die Spieler, die auf einen Einsatz von Beginn an gebrannt ein Zeichen setzen. Das ist schiefgegangen. Dafür übernehme ich die Verantwortung. Trotzdem werden wir weitermachen im Sinne von Oliver Kahn. Immer weiter, immer weiter.

Ingolf Junietz

U 19 Endlich der erste Sieg und zwar verdient

Mit dieser Einstellung hätten wir einige Punkte mehr auf dem Konto. Jeder Spieler ist hochmotiviert in dieses Derby gegangen. Es war ein sehr gutes Fußballspiel von beiden Mannschaften, welches wir verdient für uns entscheiden konnten. Auch wenn wir dann in der Schlussphase die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen hatten, war der Sieg mehr als verdient. Mit dieser Einstellung und der Konsequenz werden wir jetzt weitermachen.

Ingolf Junietz

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder