A-Jugend - U19 Jahrgänge 1998 und 1999

Trainerteam:

Radek Biernat, Tel: 0179 6816797 oder Mail an  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Trainingszeiten: Mo. + Di. + Do. 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

A-Jugend Ergebnisse und Tabelle

 

... lade Liga ...

Die Vorbereitung für die U19 BOL 16/17 läuft - melde dich für ein Probetraining an

Wir bieten talentierten und motivierten Spielern des Jahrgangs 98 / 99 die Chance, ihr Können in einem Probetraining unter Beweis zu stellen. Es sind alle Fussballer willkommen, egal in welcher Liga du bis jetzt gespielt hast. Vom Torwart bis zum Stürmer kann jeder zeigen, was er kann.

Das Trainerteam Radek Biernat und Manuel Riedmeier geben nach dem Training eine persönliche, ehrliche und sportliche Meinung zu eurer Trainingsleistung ab.

Die Termine für ein Probetraining sind:

Di. 31.05

Do. 02.06

Weiterlesen: Die...

U 19 Leider konnten wir nicht dagegenhalten

Da uns wegen unterschiedlichen verständlichen Gründen 9 Spieler gefehlt haben, mussten wir gegen die hochmotivierte Mannschaft von Illertissen ohne Auswechselspieler antreten. Bei der warmen Witterung war das natürlich denkbar schlecht für uns. Leider haben wiederum individuelle Fehler zu mindestens 4 Gegentreffern geführt. Nach dem Spiel gab es von einer verantwortlichen Seite des Gegners eine sehr sportliche Äußerung. Es sei sehr sportlich gewesen, bei so viel Ausfällen hier in Illertissen anzutreten. Man hätte das Spiel ja auch absagen können. Ein Dank geht von mir an all die Spieler, die bis zum Abpfiff alles gegeben haben, um die Niederlage in Grenzen zu halten. Am kommenden Wochenende geht es nun zum letzten Spiel nach Stätzling, bei dem wir noch einmal alles geben werden, um die Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden. Dann gibt es einen Neustart in der Bezirksoberliga. Auch dort wird sehr ordentlicher Fußball gespielt.

Ingolf Junietz

U 19 Unglückliche Niederlage nach gutem Spiel

Wieder einmal konnte man sehen, dass wir in der Liga durchaus mithalten können. Unsere Defizite liegen allerdings vor allem darin, dass wir kaum Torchancen erspielen. Der Ballbesitz, die defensive Ordnung und die Einstellung der Mannschaft haben trotz des sicheren Abstiegs trotzdem gestimmt. Das ist sehr positiv herauszustellen. Vor allem deshalb, weil wir wieder einmal auf sechs Stammkräfte verzichten mussten. Dennoch muss man sagen, dass in dieser immerhin dritthöchsten Liga der U 19 vom Gegner kaum Fehler ungestraft bleiben. So ein Fehler führte dann in der ersten Halbzeit zur Führung von Planegg, da ein Rückpassversuch beim gegnerischen Spieler landete und dieser nur noch einschieben musste. Wenn so ein Spieler, der den Fehlpass gespielt hat, für sich in Anspruch nimmt, in der kommenden Saison in der A-Jugend Bayernliga spielen zu wollen, dann gute Nacht. Leider wurde uns in der zweiten Halbzeit ein Elfmeter wegen vorheriger angeblicher Abseitsstellung verwehrt. Das wäre die Chance zum Ausgleich gewesen. Aber wir mussten dann durch einen haltbaren Fernschuss noch das zweite Gegentor hinnehmen. Trotzdem muss man noch einmal deutlich sagen, dass unsere Jungs eine gute Einstellung gezeigt haben.

Ingolf Junietz

U19 Der Abstieg ist endgültig besiegelt

Jetzt ist es endgültig. Der Abstieg aus der Landesliga seht fest. Vor dem Spiel gab es nur noch die theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Zum Spiel ist nur folgendes zu sagen. Obwohl wir wussten, wie der Gegner sein Spiel aufziehen wird und wir die Mannschaft in allen Einzelheiten darauf eingestellt hatten, konnte unsere Mannschaft die Vorgaben nicht umsetzen. Das führte zum schnellen 0:2 Rückstand. Nachdem wir dann nach einer zu harten Entscheidung des Schiedsrichters eine rote Karte bekamen, war das Spiel dann gelaufen. In der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel etwas besser, wir konnten keinen Druck nach vorne entwickeln. Das führte dann zu weiteren Toren des gut spielenden Gegners. Es gab dann nur noch die zwischenzeitliche Ergebniskorrektur zum 1:5. Für uns steht fest, dass der Abstieg keine Katastrophe ist. In der Bezirksoberliga wird aus unserer Sicht sogar der bessere Fußball gespielt und nicht das von vielen Mannschaften in der Landesliga bevorzugte Bolzen von langen Bällen nach vorne. Das soll nicht als Rechtfertigung dienen. Wir haben oft genug bewiesen, dass wir fußballerisch mithalten können.

Ingolf Junietz

U 19 Ohne Chancen auch keine Tore

Die Überschrift bringt es auf den Punkt. Nach 15 Minuten lagen wir schon 2:0 zurück, weil wir durch zwei individuelle Fehler den Gegner zum Tore schießen geradezu eingeladen haben. Was danach folgte, war ein Fehlpassfestival zusammen mit immer wieder verlorenen und unnötigen Dribblings. Es wäre wünschenswert, wenn einige Spieler sich die Ansprachen des Trainers zu Herzen nehmen würden, anstatt zu glauben, sie spielen im nächsten Jahr sowieso mindestens in der Bayernliga. Dazu gehört mehr als in der Halbzeit dumm herum zu diskutieren. In der zweiten Halbzeit war dann unser Spiel besser, aber wir konnten uns keine echten Torchancen erspielen, weil die erfahrenen Spieler vor allem auf den Außenpositionen zu wenig wirkungsvolle Initiativen zeigten. Der Klassenerhalt ist somit in ganz weite Ferne gerückt.

Ingolf Junietz

U 19 Von der Einstellung sehr ordentlich, vom Ergebnis her leider nicht

Von der Einstellung her war beim heutigen Spiel eine andere Mannschaft zu sehen als in Landshut. Das zeigte sich durch die frühe 1:0 Führung, nachdem uns in den Anfangsminuten sogar noch ein klarer Elfmeter vom Schiedsrichter verweigert wurde. Im weiteren Verlauf haben wir den Gegner klar beherrscht. Der Gegner war spielerisch limitiert und versuchte es wirklich nur mit nach vorne gebolzten Bällen. Leider stimmte bei uns nach einem Freistoß für den Gegner aus dem Halbfeld die Zuordnung und das Timing für den Kopfball überhaupt nicht, sodass der Gegner zum schmeichelhaften Ausgleich kam. Nachdem einer unserer Spieler im Zweikampf von seinem Gegenspieler geschlagen wurde, beschwerte sich unser Spieler und wurde daraufhin für 5 Minuten vom Feld verwiesen. Das war sch sehr komisch. Trotz einiger Chancen zur Führung mussten wir uns mit dem Unentschieden zufrieden geben.

Ingolf Junietz

U19 Hohe Niederlage nach katastrophaler Einstellung

So wie wir heute in Landshut aufgetreten sind, kann man nicht auftreten. Dabei ist die Liga, in man spielt, vollkommen egal. Heute hätten wir auch jede unterklassige Mannschaft verloren. Der Grund dafür ist, dass jeder, der Fußball spielt zunächst bereit ist zu laufen, zu kämpfen, Zweikämpfe anzunehmen und Fußball spielen zu wollen. Alles das war heute von uns nicht zu sehen. Da glauben wohl einige Spieler, mit geringem Aufwand und Kritik am Schiedsrichter alles erreichen zu können. Da können einem die vier Spieler, die den geforderten Einsatz zeigen wirklich leid tun. Das ist eine starke Kritik, aber auch das muss gesagt werden, denn Fußball ist immer noch ein Mannschaftssport, bei dem kein Platz ist für Überheblichkeit und Eitelkeiten.

Darüber werden wir sicherlich reden.

Ingolf Junietz

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Neu! FT Camp

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder