Stefan Stuhler, neuer Coach der zweiten Mannschaft zu Saisonzielen und der Heranführung junger Spieler

Mit Stefan Stuhler konnte ein versierter Trainer für die zweite Mannschaft - ausgestattet mit viel Herzblut für die FT Starnberg 09 - gewonnen werden!

Er erklärt in einem ausführlichen Interview seine Philosophie, die angestrebte weitere Integration von Nachwuchsspielern und die wichtigsten Ziele für die Rückrunde.

Herr Stuhler, die Katze ist aus dem Sack, Sie werden in der Rückrunde die zweite Mannschaft der FT Starnberg übernehmen. Welchen Eindruck konnten Sie bisher vom Team gewinnen?

Die Mannschaft mit überwiegend sehr jungen Spielern hat großes Potenzial für die Zukunft. Ich kenne die meisten Spieler zwar noch nicht persönlich, aber aus den bisherigen Begegnungen in der Kreisliga.

Die Mannschaft hat sich ja mit 3 Siegen aus 4 Spielen vor der Winterpause knapp auf einen Nichtabstiegsplatz gespielt. Welches Ziel gilt nun für die Rückrunde?

Für die Rückrunde gibt es nur ein Ziel, das ALLE (Spieler, Trainer, Verantwortliche) mit großer Leidenschaft und Engagement angehen müssen: Klassenerhalt!

Für einige sind Sie ja nicht ganz unbekannt, welche Verbindungen zur FT Starnberg kann man bei Ihnen in Ihrer Vergangenheit finden?

Ich freue mich, die Trainertätigkeit mit Timo Bartnick zusammen bei meinem Heimatverein ausüben zu können. Ich habe die komplette Fußballausbildung der FT Starnberg 09 damals genießen dürfen, war beim FC Starnberg ebenfalls noch als Spieler aktiv. Die letzten beiden Jahre konnte ich den Verein wieder enger miterleben, da mein Sohn Marco ebenfalls die Jugendmannschaften durchläuft.

Die beiden Seniorenmannschaften I und II haben in Starnberg ja bisher sehr eng zusammen gearbeitet, wie wird denn die Zusammenarbeit in der Zukunft aussehen?

Timo Bartnick und ich haben uns darauf verständigt, dass wir am bisherigen Trainingsbetrieb nichts verändern werden. Somit trainieren beide Mannschaften einheitlich unter der Woche zusammen. So können wir eine größere Leistungsdichte für die Spieler herstellen.

Für die Zusammenarbeit arbeiten Sie ja sehr eng mit Timo Bartnick zusammen, gab es bereits ausführliche Gespräche diesbezüglich?

Ja, Timo und ich kennen uns noch aus unserer gemeinsamen Zeit beim FC Starnberg. Bereits im ersten Gespräch mit Timo hat die Chemie zwischen uns beiden gepasst. Ich denke, das ist mit der wichtigste Grund, warum ich mich für diesen Posten entschieden habe. Jeder kann von dem anderen lernen und somit findet eine optimale Ergänzung am Platz statt.

Die FT Starnberg war ja nicht der einzige Verein auf Trainersuche, warum haben Sie sich für die FT Starnberg entscheiden?

Generell hatte ich vor bis zum Sommer zu pausieren, wenn nicht der richtige Verein (Umfeld, Vorstandschaft, Spieler, Trainer, Teammanager) an mich herantreten würden. Dies ist bei der FT Starnberg 09 mittlerweile sehr gut und neu aufgestellt, damit man auf langfristige Sicht was gemeinsam bewegen kann.

Wenn die Chemie zwischen den Verantwortlichen und den Trainern von Anfang an hergestellt ist, kann auch viel bewegt werden. Und dieses Gefühl hatte ich in meinen Gesprächen sofort Mitte Dezember. Wichtig war für mich, dass ich bei den Verantwortlichen gesamtheitlich einen guten Ruf genieße und das volle Vertrauen genießen werde.

Auf was freuen Sie sich am meisten in der Rückrunde?

Allein Fußball ist doch schon eine Freude. Junge, gut ausgebildete Spieler Fußball spielen zu sehen. Ihnen meine Erfahrung mitgeben zu können und sie natürlich weiterzuentwickeln. Eine meiner Hauptaufgaben werden u.a. die Heranführung der jungen Spieler an die erste Mannschaft sein und gleichzeitig das Bindeglied zur A-Jugend mit ihrem Trainer Ralf Kewitz zu sein.

Und ich hoffe natürlich, dass wir gemeinsam viele Siege zum Erreichen des Klassenerhalts für die Kreisliga einfahren werden!

Sie haben ja bisher den Lokalrivalen SC Pöcking viele Jahre lang erfolgreich trainiert. In der ausstehenden Rückrunde trifft die FT ja nicht mehr auf den SC Pöcking. Glauben Sie, dass die FT am Ende der Saison vor dem SC in der Tabelle steht?

Nein, nicht ganz. Wir treffen am 01.04.2012 im Pöckinger Sportpark auf den SC Pöcking. Ich werde und möchte auch keine Prognosen oder Vergleiche mit meinem Ex-Verein anstellen. Das wäre nicht fair. Mir ist nur wichtig, dass wir am Ende der Saison, am liebsten noch früher, den Klassenerhalt für uns perfekt machen.

Gibt es bereits Planungen für die kommende Saison bei der FT?

Ich habe mit der Vorstandschaft vereinbart, dass wir jetzt erstmal bis Saisonende gemeinsam die Ziele des Vereins verfolgen und wir uns dann in Ruhe zusammensetzen, wie eine weitere Zukunft aussehen könnte.

Welchen Tipp können Sie vorab allen Spielern der zweiten Mannschaft vor dem Trainingsstart geben?

Ganz einfach: Vertrauen in mich als neuen Trainer, Leidenschaft und Engagement für die FT Starnberg 09 am Platz, in jedem Training und in den Spielen, Selbstbewusstsein. Woche für Woche mehr aus sich herausholen. Ich denke nicht, dass ich gestandenen Spielern und talentierten Spielern aus der Landesliga A-Jugend noch erklären muss, dass sie die Grundfitness bis zum 1. Training selbstständig aufbauen müssen. Alle anderen Grundlagen werden dann von uns Trainern in der 6-wöchigen Vorbereitungsphase vermittelt.

Wie würden Sie sich als Trainer beschreiben, welcher Trainertyp sind Sie?

Ich denke, dass ich die Mischung zwischen autoritär und freundschaftlichem Typ verkörpere, der auch am Besten in diesen Ligen angenommen wird. Während eines Spiels kann es von der Seitenlinie auch mal lauter werden, das gehört genauso zum Fußball dazu.

Mit welcher Taktik wollen Sie die zweite Mannschaft aus dem Tabellenkeller heraus führen?

Mit taktischem Spielverständnis, klarem Spielaufbau und möglichst viel Ballbesitz in den eigenen Reihen. Natürlich klappt der Klassenerhalt nur, wenn wir die Zweikämpfe in dieser Liga zu 100 % annehmen und uns wehren. Die gesamte Mannschaft muss für die Rückrunde sehr viel investieren damit dieses Ziel realisiert werden kann.

Wir wünschen Ihnen bei der Erreichung der Ziele viel Erfolg und freuen uns auf eine spannende Rückrunde!

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Sommer 13.8. - 17.8. MfS

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder