U11 - Oberbayerischer Hallenmeister, 09er vor den Schanzern und den Löwen

Entgegen der üblichen Turniereinstiege starteten die Seelöwen um Kapitän Valentin hoch konzentriert und konnten dieses Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Der erste schwere Schritt war getan. In der Starnberger Gruppe mit von der Partie waren der VFR Garching und der BC Attaching. Dieser hatte aber gegen unsere Jungs nichts entgegenzusetzen und musste 3 Gegentore hinnehmen, zwar fing man sich kurz vor Schluß noch einen völlig unnötigen Treffer ein, aber am Endstand von 3:1 war nicht mehr zu rütteln. Vom VFR Garching wusste man nichts ausser das sie die Unterhachinger in der Vorrunde rauskegelten. Zwar unterlagen sie wiederum den Rosenheimern 4:0, wehrten sich aber tapfer gegen die Starnberger die den Halbfinaleinzug bereits in der Tasche hatten. Einen 1:0 Rückstand konnten die Garchinger zwar noch mal wettmachen aber letztendlich viel noch das zweite Tor für die FT.

Ungeschlagen und mit 9:0 Punkten zogen die Seelöwen, als Gruppenerster, in das Halbfinale ein. Spannend war es in der anderen Gruppe. Hier setzte sich der FC Ingolstadt nur durch die mehr geschossenen Tore als Erster gegen den TSV 1860 München durch.

Das erste Halbfinale bestritten dann die Schanzer gegen den BC Attaching die sich überraschend noch vor den Rosenheimern qualifiziert hatten. Der FC Ingolstadt ließ nichts anbrennen und sicherte sich den Finaleinzug mit einem klaren 2:0. Die 09er hatten hier die Löwen vor der Brust. Mit konsequenter Verteidigungsarbeit ließen die Starnberger aber kein Tor zu, konnten aber selbst auch nicht zu Tormöglichkeiten kommen. Es musste letztendlich das 7m Schiessen entscheiden. Hier verwandelten alle unsere Spieler ihre 7 Meter absolut souverän. Anders bei den 60ern, ein Schuß landete am Pfosten, ein anderer vor den Füßen des Starnberger Keepers. Finale!

Das hätte insgeheim niemand zu Träumen gewagt. Gegen die Ingolstädter hatten unsere Jungs deutlich mehr Zugriff auf das Spiel und kamen auch zu guten Torchancen. Die Schanzer Jungs merkten schnell das sie alles geben müssen um hier zu gewinnen. Dadurch entwickelte sich ein heiß umkämpftes Spiel in dem sich die Ingolstädter zweimal eine 2 min Strafe einhandelten. Die Seelöwen nutzen gleich die erste Überzahlsitution aus und markierten dabei den 2:1 Siegtreffer. Vorausgegangen waren sehr gute Torchancen auf beiden Seiten. Die Torhüter hatten ordentlich was zu tun und die Feldspieler vergeigten teilweise 100%ige Möglichkeiten. Auf die zwischenzeitliche Führung der Starnberger folgte postwendend der Ausgleichstreffer der Gegner. Zum Schluß leistete sich der Ingolstädter Torwart noch eine Notbremse per Grätsche und musste ebenfalls vom Feld. Das gab unseren Jungs dann die letzten Sekunden die Möglichkeit die Uhr runterzuspielen und die Oberbayerische Meisterschaft perfekt zu machen. Hut ab Jungs das war Bärenstark.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder